Skip to content

Facebook Feed

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

☮✌🏽☀🌛✝☪🕉😌 2024 wird das Jahr der Fairänderungen! Weil Du nicht länger zuschaust, sondern mitmachst. Wurstend stellt Euch wöchentlich eine Organisation, einen Verein, einzelne AktivistInnen vor, die Deine Unterstützung gerne annehmen. Werde Teil der Fairänderung. Mach mit!

Man könnte fast meinen der Bund für Umwelt und Naturschutz in Deutschland (BUND) www.bund.net/ und der NABU wären Schwestern. Dann sind sie wie in vielen Familien aber total unterschiedlich. Der BUND ist das deutsche Mitglied des internationalen Naturschutznetzwerkes Friends of the Earth. Unter den Gründungsmitgliedern waren keine geringeren als Horst Stern und Bernhard Grzimek. Kein Wunder also, dass wikipedia den BUND als größten Umweltschutzverband Deutschlands benennt. Seine Schwerpunkte liegen auf dem Umweltschutz und der politischen Einmischung.
So kritisiert der BUND zB die Abschaffung der physischen Bahncard , die Bevölkerungsteile ausschließt und bei denjenigen, die die Bahncard nutzen, dazu führen kann, Bewegungsprofile zu erstellen. www.bund.net/service/presse/pressemitteilungen/detail/news/abschaffung-der-physischen-bahncard-bu...
Auch den Ausbauwahn von Autobahnen kritisiert der BUND und hat dazu ein Rechtsgutachten erstellen lassen, dass den Bundesverkehrswegeplan in Teilen rechts- und verfassungswidrig sieht.
Insgesamt aber beschäftigt er sich mit den weiten Themen Mensch und Umwelt, Natur und Landwirtschaft, Tiere und Pflanzen mit Berichten, Analysen, Rechtsgutachten oder aber auch einfach praktischen Tipps.
Mitmachen kannst Du natürlich auch. Bei Veranstaltungen, über den Newsletter oder die ToxFox App. Oder vielleicht doch als Mitglied? Denn der BUND unterstützt auch viele Bürgerinitiativen vor Ort.
#wurstend #fairänderung #verkehrswende #Pestizide #naturschutz #wasserschutz #datenschutz #RestoreNature
... Mehr LesenWeniger Zeigen

06.14.24
☮✌🏽☀🌛✝☪🕉😌 2024 wird das Jahr der Fairänderungen! Weil Du nicht länger zuschaust, sondern mitmachst. Wurstend stellt Euch wöchentlich eine Organisation, einen Verein, einzelne AktivistInnen vor, die Deine Unterstützung  gerne annehmen. Werde Teil der Fairänderung. Mach mit!

Man könnte fast meinen der Bund für Umwelt und Naturschutz in Deutschland (BUND) https://www.bund.net/ und der NABU wären Schwestern. Dann sind sie wie in vielen Familien aber total unterschiedlich. Der BUND ist das deutsche Mitglied des internationalen Naturschutznetzwerkes Friends of the Earth.  Unter den Gründungsmitgliedern waren keine geringeren als Horst Stern und Bernhard Grzimek. Kein Wunder also, dass wikipedia den BUND als größten Umweltschutzverband  Deutschlands benennt.  Seine Schwerpunkte liegen auf dem Umweltschutz und der politischen Einmischung.
So kritisiert der BUND zB die Abschaffung der physischen Bahncard , die Bevölkerungsteile ausschließt und bei denjenigen, die die Bahncard nutzen, dazu führen kann, Bewegungsprofile zu erstellen. https://www.bund.net/service/presse/pressemitteilungen/detail/news/abschaffung-der-physischen-bahncard-bund-fordert-von-db-vorreiterrolle-beim-datenschutz/ 
Auch den Ausbauwahn von Autobahnen kritisiert der BUND und hat dazu ein Rechtsgutachten erstellen lassen, dass den Bundesverkehrswegeplan in Teilen rechts- und verfassungswidrig  sieht. 
Insgesamt aber beschäftigt er sich mit den weiten Themen Mensch und Umwelt, Natur und Landwirtschaft, Tiere und Pflanzen mit Berichten, Analysen, Rechtsgutachten oder aber auch einfach praktischen Tipps. 
Mitmachen kannst Du natürlich auch. Bei Veranstaltungen, über den Newsletter oder die ToxFox App.  Oder vielleicht doch als Mitglied? Denn der BUND unterstützt auch viele Bürgerinitiativen vor Ort.
#wurstend #fairänderung #verkehrswende #pestizide #naturschutz #wasserschutz #datenschutz #RestoreNature

☮✌🏽☀🌛✝☪🕉😌 2024 wird das Jahr der Fairänderungen! Weil Du nicht länger zuschaust, sondern mitmachst. Wurstend stellt Euch wöchentlich eine Organisation, einen Verein, einzelne AktivistInnen vor, die Deine Unterstützung gerne annehmen. Werde Teil der Fairänderung. Mach mit!

Dieses Wochenende wird gewählt!
Alle EuropäerInnen ab 16 sind aufgerufen ihre Stimme für das neue Parlament abzugeben. Denn die EU ist besser als ihr Ruf.
Im Zuge der Brexit-Verhandlungen und dem Erstarken des Populismus in den USA hat sich Pulse of Europe gegründet. Denn die Politik der EU wird häufig nicht verstanden und für uns Bürgerinnen ist es schwierig zu erkennen, wie wir Impulse geben können. Sie sagen: „Als Netzwerk engagierter Bürgerinnen und Bürger verbindet uns trotz vielfältiger politischer und gesellschaftlicher Positionen eine gemeinsame Überzeugung: Wir brauchen ein vereintes und demokratisches Europa für eine Zukunft in Frieden, Freiheit und Wohlstand. Dafür setzten wir uns ein – ehrenamtlich, vielfältig und gemeinsam.“
Seitdem sind sie mit verschiedenen Formaten in die Öffentlichkeit getreten. Vielleicht hast DU sogar schon einmal mitgemacht? Bei den sogenannten Hausparlamenten haben sie versucht, die politische Debatte ins traute Heim zu verlegen, so dass sie mit Freunden geführt werden kann. Dazu gab/gibt es umfangreiches Informationsmaterial. UND! Die Ergebnisse fließen direkt bei den EntscheiderInnen mit ein. Jede/r kann mitmachen ehp.pulseofeurope.eu/.
Doch das Wichtigste ist, dass, dass auch alle wählen gehen, gerade die jungen Leute. Denn, wenn der Brexit eines gezeigt hat: auch in einer Demokratie ist Wählen absolut wichtig. Denn, wenn damals in Großbritannien, die jungen (europabegeisterten) Leute zur Wahl gegangen wären, dann wäre das Votum (das eh schon denkbar knapp war) anders ausgegangen.
#europa #demokratie #europawahl2024 #deinestimmezählt
... Mehr LesenWeniger Zeigen

06.07.24
☮✌🏽☀🌛✝☪🕉😌 2024 wird das Jahr der Fairänderungen! Weil Du nicht länger zuschaust, sondern mitmachst. Wurstend stellt Euch wöchentlich eine Organisation, einen Verein, einzelne AktivistInnen vor, die Deine Unterstützung  gerne annehmen. Werde Teil der Fairänderung. Mach mit!

Dieses Wochenende wird gewählt!  
Alle EuropäerInnen ab 16 sind aufgerufen ihre Stimme für das neue Parlament abzugeben. Denn die EU ist besser als ihr Ruf. 
Im Zuge der Brexit-Verhandlungen und dem Erstarken des Populismus in den USA hat sich Pulse of Europe gegründet.  Denn die Politik der EU wird häufig nicht verstanden und für uns Bürgerinnen ist es schwierig zu erkennen, wie wir Impulse geben können. Sie sagen: „Als Netzwerk engagierter Bürgerinnen und Bürger verbindet uns trotz vielfältiger politischer und gesellschaftlicher Positionen eine gemeinsame Überzeugung: Wir brauchen ein vereintes und demokratisches Europa für eine Zukunft in Frieden, Freiheit und Wohlstand. Dafür setzten wir uns ein – ehrenamtlich, vielfältig und gemeinsam.“
Seitdem sind sie mit verschiedenen Formaten in die Öffentlichkeit getreten. Vielleicht hast DU sogar schon einmal mitgemacht? Bei den sogenannten Hausparlamenten haben sie versucht, die politische Debatte ins traute Heim zu verlegen, so dass sie mit Freunden geführt werden kann. Dazu gab/gibt es umfangreiches Informationsmaterial. UND! Die Ergebnisse fließen direkt bei den EntscheiderInnen mit ein. Jede/r kann mitmachen https://ehp.pulseofeurope.eu/.
Doch das Wichtigste ist, dass, dass auch alle wählen gehen, gerade die jungen Leute. Denn, wenn der Brexit eines gezeigt hat: auch in einer Demokratie ist Wählen absolut wichtig. Denn, wenn damals in Großbritannien, die jungen (europabegeisterten) Leute zur Wahl gegangen wären, dann wäre das Votum (das eh schon denkbar knapp war) anders ausgegangen.
#europa #demokratie #europawahl2024 #deinestimmezählt
Weitere Posts laden

Shopping

Empfehlungen von WURSTEND

Facebook Feed

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
☮✌🏽☀🌛✝☪🕉😌 2024 wird das Jahr der Fairänderungen! Weil Du nicht länger zuschaust, sondern mitmachst. Wurstend stellt Euch wöchentlich eine Organisation, einen Verein, einzelne AktivistInnen vor, die Deine Unterstützung  gerne annehmen. Werde Teil der Fairänderung. Mach mit!

Man könnte fast meinen der Bund für Umwelt und Naturschutz in Deutschland (BUND) https://www.bund.net/ und der NABU wären Schwestern. Dann sind sie wie in vielen Familien aber total unterschiedlich. Der BUND ist das deutsche Mitglied des internationalen Naturschutznetzwerkes Friends of the Earth.  Unter den Gründungsmitgliedern waren keine geringeren als Horst Stern und Bernhard Grzimek. Kein Wunder also, dass wikipedia den BUND als größten Umweltschutzverband  Deutschlands benennt.  Seine Schwerpunkte liegen auf dem Umweltschutz und der politischen Einmischung.
So kritisiert der BUND zB die Abschaffung der physischen Bahncard , die Bevölkerungsteile ausschließt und bei denjenigen, die die Bahncard nutzen, dazu führen kann, Bewegungsprofile zu erstellen. https://www.bund.net/service/presse/pressemitteilungen/detail/news/abschaffung-der-physischen-bahncard-bund-fordert-von-db-vorreiterrolle-beim-datenschutz/ 
Auch den Ausbauwahn von Autobahnen kritisiert der BUND und hat dazu ein Rechtsgutachten erstellen lassen, dass den Bundesverkehrswegeplan in Teilen rechts- und verfassungswidrig  sieht. 
Insgesamt aber beschäftigt er sich mit den weiten Themen Mensch und Umwelt, Natur und Landwirtschaft, Tiere und Pflanzen mit Berichten, Analysen, Rechtsgutachten oder aber auch einfach praktischen Tipps. 
Mitmachen kannst Du natürlich auch. Bei Veranstaltungen, über den Newsletter oder die ToxFox App.  Oder vielleicht doch als Mitglied? Denn der BUND unterstützt auch viele Bürgerinitiativen vor Ort.
#wurstend #fairänderung #verkehrswende #pestizide #naturschutz #wasserschutz #datenschutz #RestoreNature

☮✌🏽☀🌛✝☪🕉😌 2024 wird das Jahr der Fairänderungen! Weil Du nicht länger zuschaust, sondern mitmachst. Wurstend stellt Euch wöchentlich eine Organisation, einen Verein, einzelne AktivistInnen vor, die Deine Unterstützung gerne annehmen. Werde Teil der Fairänderung. Mach mit!

Man könnte fast meinen der Bund für Umwelt und Naturschutz in Deutschland (BUND) www.bund.net/ und der NABU wären Schwestern. Dann sind sie wie in vielen Familien aber total unterschiedlich. Der BUND ist das deutsche Mitglied des internationalen Naturschutznetzwerkes Friends of the Earth. Unter den Gründungsmitgliedern waren keine geringeren als Horst Stern und Bernhard Grzimek. Kein Wunder also, dass wikipedia den BUND als größten Umweltschutzverband Deutschlands benennt. Seine Schwerpunkte liegen auf dem Umweltschutz und der politischen Einmischung.
So kritisiert der BUND zB die Abschaffung der physischen Bahncard , die Bevölkerungsteile ausschließt und bei denjenigen, die die Bahncard nutzen, dazu führen kann, Bewegungsprofile zu erstellen. www.bund.net/service/presse/pressemitteilungen/detail/news/abschaffung-der-physischen-bahncard-bu...
Auch den Ausbauwahn von Autobahnen kritisiert der BUND und hat dazu ein Rechtsgutachten erstellen lassen, dass den Bundesverkehrswegeplan in Teilen rechts- und verfassungswidrig sieht.
Insgesamt aber beschäftigt er sich mit den weiten Themen Mensch und Umwelt, Natur und Landwirtschaft, Tiere und Pflanzen mit Berichten, Analysen, Rechtsgutachten oder aber auch einfach praktischen Tipps.
Mitmachen kannst Du natürlich auch. Bei Veranstaltungen, über den Newsletter oder die ToxFox App. Oder vielleicht doch als Mitglied? Denn der BUND unterstützt auch viele Bürgerinitiativen vor Ort.
#wurstend #fairänderung #verkehrswende #Pestizide #naturschutz #wasserschutz #datenschutz #RestoreNature
... Mehr LesenWeniger Zeigen

☮✌🏽☀🌛✝☪🕉😌 2024 wird das Jahr der Fairänderungen! Weil Du nicht länger zuschaust, sondern mitmachst. Wurstend stellt Euch wöchentlich eine Organisation, einen Verein, einzelne AktivistInnen vor, die Deine Unterstützung  gerne annehmen. Werde Teil der Fairänderung. Mach mit!

Dieses Wochenende wird gewählt!  
Alle EuropäerInnen ab 16 sind aufgerufen ihre Stimme für das neue Parlament abzugeben. Denn die EU ist besser als ihr Ruf. 
Im Zuge der Brexit-Verhandlungen und dem Erstarken des Populismus in den USA hat sich Pulse of Europe gegründet.  Denn die Politik der EU wird häufig nicht verstanden und für uns Bürgerinnen ist es schwierig zu erkennen, wie wir Impulse geben können. Sie sagen: „Als Netzwerk engagierter Bürgerinnen und Bürger verbindet uns trotz vielfältiger politischer und gesellschaftlicher Positionen eine gemeinsame Überzeugung: Wir brauchen ein vereintes und demokratisches Europa für eine Zukunft in Frieden, Freiheit und Wohlstand. Dafür setzten wir uns ein – ehrenamtlich, vielfältig und gemeinsam.“
Seitdem sind sie mit verschiedenen Formaten in die Öffentlichkeit getreten. Vielleicht hast DU sogar schon einmal mitgemacht? Bei den sogenannten Hausparlamenten haben sie versucht, die politische Debatte ins traute Heim zu verlegen, so dass sie mit Freunden geführt werden kann. Dazu gab/gibt es umfangreiches Informationsmaterial. UND! Die Ergebnisse fließen direkt bei den EntscheiderInnen mit ein. Jede/r kann mitmachen https://ehp.pulseofeurope.eu/.
Doch das Wichtigste ist, dass, dass auch alle wählen gehen, gerade die jungen Leute. Denn, wenn der Brexit eines gezeigt hat: auch in einer Demokratie ist Wählen absolut wichtig. Denn, wenn damals in Großbritannien, die jungen (europabegeisterten) Leute zur Wahl gegangen wären, dann wäre das Votum (das eh schon denkbar knapp war) anders ausgegangen.
#europa #demokratie #europawahl2024 #deinestimmezählt

☮✌🏽☀🌛✝☪🕉😌 2024 wird das Jahr der Fairänderungen! Weil Du nicht länger zuschaust, sondern mitmachst. Wurstend stellt Euch wöchentlich eine Organisation, einen Verein, einzelne AktivistInnen vor, die Deine Unterstützung gerne annehmen. Werde Teil der Fairänderung. Mach mit!

Dieses Wochenende wird gewählt!
Alle EuropäerInnen ab 16 sind aufgerufen ihre Stimme für das neue Parlament abzugeben. Denn die EU ist besser als ihr Ruf.
Im Zuge der Brexit-Verhandlungen und dem Erstarken des Populismus in den USA hat sich Pulse of Europe gegründet. Denn die Politik der EU wird häufig nicht verstanden und für uns Bürgerinnen ist es schwierig zu erkennen, wie wir Impulse geben können. Sie sagen: „Als Netzwerk engagierter Bürgerinnen und Bürger verbindet uns trotz vielfältiger politischer und gesellschaftlicher Positionen eine gemeinsame Überzeugung: Wir brauchen ein vereintes und demokratisches Europa für eine Zukunft in Frieden, Freiheit und Wohlstand. Dafür setzten wir uns ein – ehrenamtlich, vielfältig und gemeinsam.“
Seitdem sind sie mit verschiedenen Formaten in die Öffentlichkeit getreten. Vielleicht hast DU sogar schon einmal mitgemacht? Bei den sogenannten Hausparlamenten haben sie versucht, die politische Debatte ins traute Heim zu verlegen, so dass sie mit Freunden geführt werden kann. Dazu gab/gibt es umfangreiches Informationsmaterial. UND! Die Ergebnisse fließen direkt bei den EntscheiderInnen mit ein. Jede/r kann mitmachen ehp.pulseofeurope.eu/.
Doch das Wichtigste ist, dass, dass auch alle wählen gehen, gerade die jungen Leute. Denn, wenn der Brexit eines gezeigt hat: auch in einer Demokratie ist Wählen absolut wichtig. Denn, wenn damals in Großbritannien, die jungen (europabegeisterten) Leute zur Wahl gegangen wären, dann wäre das Votum (das eh schon denkbar knapp war) anders ausgegangen.
#europa #demokratie #europawahl2024 #deinestimmezählt
... Mehr LesenWeniger Zeigen

Weitere Posts laden

Shopping

Empfehlungen von WURSTEND